Beim Blick zurück auf mein Leben, besonders auf die Zeit vor meiner ADHS-Diagnose, fällt mir auf, dass berufliche Herausforderungen für mich am härtesten waren. Ich war oft in Rollen, die nicht zu mir passten. Dennoch gab ich immer alles, galt als “High Performerin”. In meinem Inneren herrschte jedoch oft Chaos, ich erlebte Burnouts und das Gefühl, nie wirklich anzukommen – die ewig Suchende. Wenn es dir ähnlich geht und du dir sehnlichst eine berufliche Veränderung wünschst, dann lies weiter.

ADHS und Erfüllung im Beruf: Leidenschaft & Stärken als Schlüssel

Die Forschung und zahlreiche Erfahrungsberichte legen nahe, dass Menschen mit ADHS dort aufblühen, wo sie was tun, was sie wirklich interessiert, und sie ihren Hyperfokus sowie ihre Stärken nutzen können. Auch die Übereinstimmung mit den eigenen Werten ist super wichtig. 

Für mich persönlich gilt das zu tausend Prozent!  

Deswegen ist es so elementar, auf unsere innere Stimme zu hören, wenn es um berufliche Orientierung oder Neuorientierung geht. Die traditionellen Karrierepfade, denen man sich scheinbar für immer verpflichtet, sind vielleicht nicht unser Weg – und das ist in Ordnung.  

Je mehr wir uns dies eingestehen und aktiv nach Lösungen suchen, die individuell zu UNS passen, desto besser wird es uns gehen

Unser ADHS-Brain akzeptieren und dennoch Fokus finden

Seit meiner Diagnose akzeptiere ich mehr und mehr, dass meine Begeisterung sich in viele Richtungen ausbreitet.

Und das ist okay! Denn das gibt uns die Kreativität und diese Vielseitigkeit, die so viele AHDSler:innen mitbringen. 

Doch unser Gehirn sollte uns nicht auf unserem Weg zu beruflicher Erfüllung blockieren.

Wenn wir erfolgreich sein wollen, müssen wir – auf unsere Art –  unsere Energie bündeln und uns auf eine Richtung konzentrieren. Jedoch ohne uns in etwas zu zwingen, das nicht passt.

Ja, ich gebs zu, das ist ein Balanceakt, aber mit Unterstützung, Geduld mit uns selbst und einer guten Portion Selbstliebe durchaus machbar. 

Was mir immer hilft, mal nur auf das eine Ding zu fofkussieren: Die Entscheidung für eine Richtung bedeutet nicht, dass alle anderen Pfade verschlossen sind.

Impulse, Updates zu Posts, Videos und Angeboten?

Melde dich für die wöchentlichen News an!

Jobglück mit ADHS – diese 5 Fragen helfen

In meiner Coachingpraxis – und auch bei mir selbst – arbeite ich sehr gerne mit fünf Schlüsselfragen unten. Weil sie so gut aufzeigen, wo wir WIRKLICH hinwollen und wie oft wir unsere eigenen Bedürfnisse zugunsten des Friedens zurückstellen. Sehr oft leiden wir auch unter Selbstwertproblemen und haben das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Da helfen Klarheit und Self-Awareness!

Beantworte also für dich diese Fragen:

  • Was kann ich gut und was mache ich wirklich gerne?
  • Was erfüllt mich mit einem Funken? (Wenn du dir unsicher bist, frage Menschen in deinem Umfeld.)
  • Was gibt mir Energie und was nimmt sie mir?
  • Wie kann ich diese Energie in mein Berufsleben integrieren?
  • In welchen Bereichen kann ich das erhalten und welcher Bereich spricht mich am meisten an?

Das Schöne ist: Wenn man mal etwas gefunden hat, das mit den eigenen Stärken und Interessen übereinstimmt, dann übersteht man auch die fast unvermeidbaren Selbstzweifel besser!

Ich bin gespannt auf deine Gedanken. Hat dir dieser Beitrag ein paar neue Ansätze geliefert? 
Lass es mich gerne wissen. Auch wenn du Fragen hast!

Und wenn du merkst, dass du irgendwo anstehst, du zum Beispiel deine Stärken nicht erkennst: Ein Coaching bei meiner Wenigkeit kann dich dabei unterstützen, da Klarheit zu gewinnen.  

Danke, dass du bis hierhin gelesen hast. Wie du vielleicht gesehen hast, bin ich Coach und in einer Weiterbildung zum Karriere- und Potenzial-Coach, damit ich andere Menschen mit bunten Brains, insbesondere Menschen mit ADHS zu mehr Erfüllung in Job & Selbständigkeit.

Wenn du mehr über mein Angebot & mich erfahren möchtest und schauen willst, ob wir zusammenpassen für eine Begleitung, dann kontaktiere mich gerne jederzeit oder buche ein kostenloses Gespräch mit mir. Ich freue mich!

Passende Videos

Schreibe mir gerne!

6 + 11 =